Nebenprodukte Aktuelles elektronen Intimes Onlinekarten Photonen Chlorophyll Reaktionen Verbindungen Üer uns Termine Nebenprodukte Aktuelles elektronen Intimes Onlinekarten Photonen Chlorophyll Reaktionen Verbindungen Üer uns Termine logout
Das war der Große Chemiefasching 2020!

Diese Jahr wure es mysteriös, zwielichtig und verrucht...

Nachdem unsere Vorband unsere Gäste begrüßt hat und unsere Feuertänzer dem Puplikum ordentlich einheizten, hat sich der Vorhang für die gelben Machenschaften gehoben. Der Begrüßung im Deichkindstil folgte ein Paartanz mit Leidenschaft, starkem Standard und einer Prise Chaos. Ein bisschen Monster steckt wohl in jedem von uns. Auch die Limeskooperation, welche der Physikfasching eingeleitet hat, wurde fortgeführt und wird zum Biofasching ihr Finale finden. Der männlich inspirierte Tanz hat sich zu Rock'n'Roll mit einer anderen Gang angelegt und sich anschließend zu einer bayrischen Wrackingball-Adaption aus dem Gefängnis wieder in die Freiheit gekämpft.

Mit ihrer Freiheit zu kämpfen hatten auch die Protagonisten unseres nächsten Sketchs. Ob Triade, klassisch italienische Mafia oder Drogenschmuggler, bei uns bekamen alle ihr Fett weg. Das hat man davon, wenn man die "Mamma" enttäuscht. Akrobatik kennt viele Formen, machmal ist diese Form rund und wenn es eins gibt, womit wir Chemiker uns auskennen, dann sind es Ringe.

Akrobatisch ging es dann auch weiter, allerdings nicht mit einem Tanz sondern mit einem Sketch, ganz ohne Sprache. Nur mit ihren Körpern bewaffnet, wagten sich zwei Einbrechergruppen ind "Gelbe Gewölbe". Doch eines der beiden Teams ging leer aus, lustig anzusehen war es aber alle mal. Den Abschluss lieferte der weiblich inspirierte Tanz, der mit Abwechslung, Präzision und einem großen Stück Humor geglänzt hat.

Fazit: Ein umwerfender Fasching und eine großartige Show. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr mit einem lauten CHEMIKER WO SEID IHR?

gepostet am 14.02.20 um 10:54 Uhr, 0 Kommentare
tags: Großer Chemiefasching 2020

Seite 1 von 1